>>>>>> NEIN zum schlecht geplanten DB Bauprojekt <<<<<<<<

mit Lärm, Stau, Erschütterung, Staub, Parkplatzmangel,
Zerstörung von Gärten und Biotopen sowie dauerhafte
Beeinträchtigung der Lebensqualität in Langenfelde

 

Neuigkeiten


"Stadt geht auch anders!"
Fahrraddemo am 7. Oktober 2017

 

Das Altonaer Manifest plant - gemeinsam mit vielen anderen Inis - ein Fahrrademo am 7. Oktober. Es wird insgesamt für ein "lebenswerte" grüne Stadtleben demonstriert, für echte Bürgerbeteiligung und für moderate, sozialverträgliche Bebauung. Die Route macht u.a. Halt am Standort Diebsteich, mit Redebeitrag von Langenfelder Signal.


Nächstes Treffen:

Mittwoch 4.10.2017 20:00 Uhr

im Gemeindesaal der Kirchengemeinde "Zum guten Hirten",
Försterweg 12, 22525 Hamburg.


Petition gestartet: "Kein Stuttgart 21 in Hamburg-Altona"


Der Zug ist noch nicht abgefahren!
Stoppt den Bahnhofsbau Wahnsinn!

 

Unterstützen Sie unsere Anliegen durch ihre Unterschrift auf change.org:

https://www.change.org/p/kein-stuttgart21-in-hamburg-altona


Voranküdigung: Lichterkette

Sonntag 3.12.2017


Am 01. Dezember beginnen die vorbereitende Bauarbeiten. Wir nehmen den Anlaß um einen Abschiedsmarsch durch den Gärten zu veranstalten. Wir beginnen
nach dem Gottesdienst mit Suppe, Musik, Kasperle und Infos in der Kirche zum Guten Hirten. Ab ca. 15 Uhr Abschiedsmarsch und Lichterkette durch den Kleingärten. 


Letzte Pressebeiträge

"Neuer Fernbahnhof Altona: Bald droht ein Parkplatz-Chaos"

Mopo vom 7.7.2017

http://www.mopo.de/hamburg/neuer-fernbahnhof-altona-bald-droht-ein-parkplatz-chaos-27927352

"Neuer Bahnhof Altona: Bahn rechnet mit wenig Fahrgästen"

Nahverkehrhamburg.de,15.5.2017

http://www.nahverkehrhamburg.de/neuer-bahnhof-altona-bahn-rechnet-mit-wenig-fahrgaesten-8233/


Alle Fotos (c) www.jessicamintelowsky.com